Google Speed Test

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Zu einer Website – Analyse und der SEO – Beschaffenheit ihrer Website müssen Sie nicht gleich zu Ihrem Webdesigner gehen. Sie können sich unmittelbar mit Open-Source online – Tools die eigene Website auf Herz und Nieren testen lassen, die Maßnahmen aufzeigen lassen und anschließend in Auftrag geben. Mitunter sparen Sie sich die Analyse-Kosten Ihrer Webagentur oder Ihres Webdesigners, der Ihnen selbige mitunter in Rechnung stellen würde.

Zur Analyse bieten sich viele online – Tools gratis an, die Ihre Website prüfen können. Mitunter ist PageSpeed Insights von Google eine Lösung, die es jeden ermöglicht, die eigene Website unter die Lupe zu nehmen. Auf Basis der Ergebnisse kann man demnach geeignete Maßnahmen ergreifen, um die eigene Performance zu verbessern.

Jetzt die eigene Website testen! https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?hl=de

Bei aranea konnte gerade über die Bildkomprimierung und Formatänderung des visuellen Materials Zeit herausgeholt werden. So sind beispielsweise .JPG und .JPEGs empfohlene, SEO – freundliche Formate und eignen sich besser als .PNGs. Alle Optimierungsmaßnahmen können entsprechend und angemessen an die darzustellende Endgerätnutzung angepasst werden. Bei aranea werden .JPGs geladen, die für alle Endgeräte in einer einheitlichen Dateigröße geladen werden. .PNGs werden nur für die hauseigens erstellten Schriftzüge verwendet, da der transparente Hintergrund auch nur in diesem Format unterstützt werden kann. Beispielsweise könnten aber auch alle verwendeten Bilddateien für jedes responsive Format, sprich Tablet, Smartphone und Desktopgröße gesondert bereitgestellt werden.

Bei einem Score von 97 Punkten können wir uns sehr gern beim PageSpeed Insight sehen lassen.