Also wir sind die Besten und wollen Ihnen gern Äpfel verkaufen.

28.03.2020 / aranea Agentur / Webdesign aus Dresden & Ludwigsburg / Kontakt aufnehmen / Leads / Heute Kontaktieren.

Was für ein grässlicher Button – „Jetzt kontaktieren“? Nein danke. Eigentlich ist es eher aus einem Grund interessant, diesen zu klicken – Er passt rein gar nicht zum Corporate Image von aranea.

Egal – los geht’s:

Eine der Wohl häufigsten Button-Beschriftungen möchte den Unternehmer Ihren Kunden unter allen Umständen nahe bringen: Kontakt aufzunehmen.
Der Erstkontakt ist ein erster Indikator dafür, mit welcher Art von Interessent sie sich paaren wollen. Auch wenn die situativen Umstände die Art der Kontaktaufnahme mitunter wesentlich beeinflusst, so gibt es eindeutige Kategorien, in denen Interessenten von vorn herein eingestuft werden können. Es bieten sich auf Ihrer Website meist 3 Möglichkeiten, Kontakt aufzunehmen: Telefonieren, E-Mail schreiben & die WhatsApp – Nachricht.

Die Kontaktaufnahme per E-Mail ist anonym und sachlich. Man möchte über die Produkte & Dienstleistungen flächendeckend beraten werden, damit für den Kunden andere Möglichkeiten vergleichbar werden. Ein telefonierender Kunde würde kaum an einem Telefonat sofort ins Geschäft kommen. Denn eines ist sicher: Auch nach einem Telefonat folgt die E-Mail! Der telefonierende Interessent ist direkter in seiner Art oder hat eiligen Bedarf, sofort Auskunft zu bekommen. Er möchte womöglich baldmöglichst tätig werden, was für uns als Unternehmer heißt: hoher Bedarf=gut, kleine Barriere zur Inanspruchnahme unserer Produkte & Dienstleistungen=sehr gut. Der E-Mail Kontakt verrät indes, dass die Sache weniger eilig scheint und die Kaufentscheidung eine große ist. Hier könnten verschiedene Schlüsse gezogen werden, warum die Erstkontaktaufnahme in dieser indirekten Form benutzt wird. Eine designtechnische Erklärung ist einfach: Das Kontaktformular ist ein großräumiges Element in der Kontakt – Section, während Telefonnummer und Adresse kleiner erscheinen und schnell untergehen. Der Kaufinteressent könnte Sie als Dienstleister zunächst mit anderen vergleichen wollen, um dann ein Angebot erstellen zu lassen.

Die Kontaktaufnahme ist der Ort, wie „Leads“ zu „Conversions“ werden. Denn nicht nur mit Kauf, sondern mit dem Kontakt kommt der Mehrwert. Selbst wenn ein Kunde kein Interesse zunächst zeigt, kann er immer noch als Kunde geworben werden. Vergessen Sie deshalb nie, dass jeder später nicht vom Kauf überzeugbare Interessenten einmal Ihre Telefonnummer wählte und Ihr Kontaktformular ausfüllte, weil er interessiert war, Ihre Produkte & Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Das Potenzial ist bei Langem nicht nach dem ersten „Nein“ verschwunden.

Wie kann es also funktionieren, dass die Kontaktaufnahme stets mit dem entsprechenden Wortlaut auf Ihren Kontakt-Buttons beworben werden kann?
Es hängt von Ihrer Zielgruppe ab. Wen Sie adressieren, den werden Sie mit der richtigen Rhethorik auch erreichen können. Deshalb zunächst der Hinweis: Machen Sie fest, mit wem Sie es zu tun haben. Ein „Alle“ gibt es hier nicht – Segmentieren Sie also zunächst sorgfältig, wen Sie adressieren. Als zweiter Tipp gilt, wie schnell die Information geliefert werden soll. Soll der Kunde den Spielraum haben, Sie „heute“ oder demnächst zu kontaktieren? Oder soll der Kunde jetzt & sofort mit Ihnen in Verbindung treten? Je nach Branche kann die Lage hier auch variieren – ein sehr konkurrierender Markt würde eher auf ein „jetzt“ tendieren, während Monopol-Unternehmen ein die zeit des „heute“ in Kauf nehmen könnte.
Um den Wortlaut der Schaltfläche des Kontaktaufnehmens herum muss allerdings das Gesamtbild stimmig sein – Welcher Content wird geboten, damit ich als Kunde zu Ihnen finden soll. Stimmt die Rhetorik nicht, rückt das Kontaktaufnehmen weiter in die Ferne, oder Sie sind ein Maurermeister. Spaß bei Seite – Es bedarf der Erstellung des passgenauen Contents, der sich um die Kontaktaufnahme schmiegt, sonst ist ein „Jetzt Kontakt aufnehmen“ schlicht nichts Wert.

Die Kontaktaufnahme sollte wenig verleitend wirken. Sie soll Sie bestätigen in dem, was Sie anbieten – Sie also abbilden, anstatt illusionieren. Hier muss Design & Funktionalität an die Grenzen des Machbaren kommen, um Interessenten zu Kunden werden zu lassen, weil Sie das anbieten, was in seiner Konsistenz genau das ist, mit was Sie den Kunden überzeugen werden.

Ein sehr heißer Tipp noch für Ihre Website: Vernetzen Sie Ihre Kontaktaufnahme – Buttons mit der Vision Ihres Unternehmens. „Wir sind da für Sie“ würde Neugier auslösen für Pflegeunternehmen; „Auf bald!“ als heimischer, typischer Gruß Heimatsverbundenheit und so weiter. Die Seriösität bleibt hiervon meist unberührt. Viel mehr verbindet sich der Interessent mit der Menschlichkeit, Archetypen, bekannten, branche-typischen, kulturell-typischen Umgangsformen die auf Ihrer Website in einer gewissen Form präsent sein sollten.

Für einen Button auf Ihrer Website zur Kontaktaufnahme können viele Synonyme dienen. aranea Agentur hat hier einige für Sie herausgesucht:

Jetzt kontaktieren
Heute kontaktieren
Kontakt
Kontaktaufnahme
Kontaktieren Sie uns!
Kontaktieren Sie uns jetzt.
Jetzt Anfrage /… senden
Anfragen
Jetzt kennenlernen!
Wir sind da für Sie.
Stets zu ihren Diensten
Unverbindlich Anfragen
Senden Sie uns eine Nachricht!
Jetzt / Heute Nachricht senden.
Melden Sie sich heute an. 
Los geht’s!
In Fragen zu Ihrer Seite.
Melden Sie sich bei uns!
Ab heute geht’s los.
Ich freue mich über Ihre Nachricht.
Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

Das war wohl nichts – Jetzt zum Blogeintragsanfang.